Dott und Ewalds Immobilienmakler

Mehrfamilienhaus als Kapitalanlage – die Vorteile liegen auf der Hand



Die Nachfrage nach Wohnraum steigt beständig, der Wohnungsmarkt bietet weiterhin die besten Möglichkeiten für eine sichere und solide Investitionsform. Ein Mehrfamilienhaus als Kapitalanlage gilt als sicher und langfristig. Gerade zu Zeiten des Niedrigzinses gelten Bundesanleihen oder Rentenpapiere als wenig kapitalversprechend. Die Investition in eine entsprechende Immobilie überzeugt vor allem durch die regelmäßigen Mieteinnahmen und den steigenden Wert des Gebäudes. Des Weiteren erscheint auch ein Investment in Genossenschaftsanteile von Wohnungsgenossenschaften als erfolgsversprechend. Prinzipiell werden hier ebenso Mehrfamilienhäuser als Kapitalanlage genutzt, dies jedoch über einen kleinen, wenig risikobehafteten Umweg.

Erfahrene Investoren priorisieren Anlagen in Sachwerte

Erfahrene Anleger favorisieren ein Investment in Sachwerte, so zum Beispiel auch in Mehrfamilienhäuser als Kapitalanlage, da diese den wohl langfristigsten Sachwert darstellen. Wählen Anleger den Weg einer indirekten Beteiligung durch eine Investition in einen Immobilienfonds, so bleibt ihre Einflussmöglichkeit gering. Ein direktes Invest in ein oder mehrere Mehrfamilienhäuser dagegen bietet ihnen umfangreiche Mitgestaltungsmöglichkeiten.

Mieteinnahmen verzeichnen einen kontinuierlichen Anstieg, wenn man ihren Verlauf über einen längeren Zeitraum betrachtet. Zudem ist ein Mehrfamilienhaus als Kapitalanlage wesentlich sicherer als beispielsweise die Investition in Aktien, da sie kaum von wirtschaftlichen oder politischen Entscheidungen betroffen wird.

Steuerliche Vorteile

Die Abschreibung bei Rentenpapieren oder Bundesanleihen zeigt sich ausgesprochen gering. Dagegen ist es bei einem Mehrfamilienhaus möglich, 2% der Investitionssumme (ohne Grundstück) jährlich abzuschreiben. Diesen steuerlichen Vorteil gilt es nicht zu unterschätzen, denn auch bei einem Vermögensübergang von einer Generation auf die nächste werden Immobilien steuerlich bessergestellt.

Sicher stehen die Emotionen nicht im Vordergrund, wenn man ein Mehrfamilienhaus als Kapitalanlage für eine sichere Zukunft plant. Trotz allem ist eine emotionale Bindung zu der jeweiligen Immobilie bei vielen Anlegern erkennbar. Immerhin handelt es sich bei dieser Form der Geldanlage nicht um ein Stück Papier, sondern um ein oder mehrere Gebäude, die mit Leben gefüllt sind und ihren eigenen Charakter besitzen. Dies unterscheidet diese Form der Kapitalanlage von den meisten anderen.

Sind Sie auf der Suche nach dem passenden Mehrfamilienhaus in Krefeld? Dann kontaktieren Sie uns gerne und lassen sich von unserem umfangreichen Angebot überzeugen.

Rufen Sie uns an!